Himbeer-Nice-Cream

The perfect Valentine’s Treat: Himbeer-Nice-Cream

Am Tag der Liebe ist alles rundum rosa – genau wie meine leckere Himbeer-Nice-Cream.

Hach, der Valentinstag … Der romantischste Tag des Jahres – na ja, zumindest ist er das, wenn man der Industrie glauben schenkt. Blumen- und Schokoladenverkäufe gehen durch die Decke. Der Druck, etwas Tolles zu unternehmen, steigt ins Unermessliche. Gute Restaurants sind komplett ausgebucht und wer nicht früh genug plant, riskiert eine fiese Enttäuschung.

Für viele hat dieser Tag aber auch keine große Bedeutung. Ich finde es ist ein wirklich schöner Gedanke, wenn man keinen speziellen Tag im Jahr braucht, um seine Liebe zu zelebrieren. Wenn man sich einfach so jeden Tag aufs Neue zeigt, wie wichtig der andere ist und wie sehr man ihn zu schätzen weiß. Vielleicht verbringst du deinen Valentinstag mit deinem Schatz auf dem Sofa verbringst oder schaust gerade niemanden durch die rosa-rote Brille an. So oder so, gönn dir doch zum Valentinstag einen leckeren Last-Minute-Treat: Himbeer-Nice-Cream.

Nice Cream ist der neue eiskalte Scheiß! Eis aus Bananen hat weniger Kalorien als klassisches Speiseeis, kaum Kohlenhydrate und ist vegan (je nach Sorte und Zubereitung natürlich). Meine Variante ist jetzt nicht vegan geworden – ich bin ja keine Veganerin, muss es also auch nicht. 😉 Himbeer-Nice-Cream ist mein rosa-roter Traum. Optisch und geschmacklich einfach Zucker. Also perfekt für den Valentinstag! Egal, ob dein Valentinsschatz neben dir sitzt oder Netflix heißt – mit Himbeer-Nice-Cream versüßt du dir den Tag der Liebe. ♥

Das beste an Nice Cream: Sie ist super schnell gemacht und total unkompliziert. Man braucht weder eine Eismaschine noch irgendwelche Helferlein. Man braucht fast nur Bananen – und hier natürlich Himbeeren. Ohne die wird es dann doch etwas schwer mit der Himbeer-Nice-Cream. Mal abgesehen von der Zeit, in der die Bananen im Tiefkühlfach darauf warten, dass sie zum Einsatz kommen, ist dieser Valentinsschatz innerhalb von vielleicht zehn Minuten im Eisbecher und du auf dem Sofa bereit für den rosa-roten Genuss.

Für Paare ist dieser Tag meist pink, für Singles eher schwarz. Dem ganzen Trubel zu entgehen ist ja kaum möglich. Überall – auf Plakaten, im Fernsehen und auf Social Media – begegnet man Herzen, Blumen und Luftballons. Ich verbringe diesen Tag zum Beispiel auf einem klassischen Kino-Date – mit zwei meiner engsten Freundinnen. Was wir uns ansehen? Na ja, ich verrate mal so viel: Es wird der zweite Teil einer Trilogie, den man sich mit sehr viel Humor und einer großen Flasche Sekt ansieht. 😉

Zutaten (für ca. 2 Portionen Himbeer-Nice-Cream):

  • zwei reife Bananen
  • 50 g weiße Schokolade
  • 3 EL Milch
  • 75 g tiefgekühlte Himbeeren
  • eine handvoll frische Himbeeren
  • 20 g weiße Schokoladenraspeln

Die Zubereitung:

Himbeer-Nice-Cream ist super easy gemacht.

  1. Der erste Schritt sollte aber trotzdem wenigstens ein paar Stunden vorm Servieren passieren: Dafür müssen die Bananen in dünne Scheiben geschnitten und eingefroren werden.
  2. Wenn der Appetit kommt, die Bananen aus dem Tiefkühlfach nehmen und mit den gefrorenen Himbeeren in einen Mixer geben.
  3. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit der Milch zu einer glatten Masse verrühren. Die Creme zum Obst in den Mixer geben und so lange pürieren, bis eine Eiscreme-Konsistenz entsteht.
  4. Die Masse aus dem Mixer am besten direkt auf zwei Eisbecher verteilen und mit den frischen Himbeeren (abgewaschen) und den Schokoraspeln garnieren.
  5. GENIESSEN!

Und wie sich das für den Valentinstag gehört, wird die wunderbare rosa Himbeer-Nice-Cream am besten zu einem Strauß pinker Blumen serviert. 😉

Wie verbringst du den Valentinstag?

    No Comments

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *