Frau Tollkühr - DIY Oster-Deko

Schnelles DIY: Oster-Deko im Scandi-Chic

Bis vor ein paar Tagen lag hier in Hamburg noch Schnee und alles war in Eis gehüllt. So richtig wollten die Frühlingsgefühle da noch nicht aufkommen. Dabei ist in drei Wochen schon Ostern. Wow. Höchste Zeit also, die Oster-Deko auszupacken und die Wohnung frühlingshaft zu gestalten. Fröhliche Farben und Frühlingsboten inklusive.

DIY Oster-Deko

Normalerweise würde ich euch ein frühlingshaftes Oster-Rezept zeigen. Aber schon in einer Woche geht’s für mich in den Urlaub und ich komme erst an Ostern wieder. Dementsprechend gibt’s nur ein schnelles DIY für die Oster-Deko. Das Gute? Die ist echt easy gemacht und lässt sich auch in ein paar Wochen noch wunderbar verschenken – im Gegensatz zu allen Leckereien, die ich jetzt noch hätte vorbereiten können. Die meisten Leute verschenken ja an Ostern gar nichts oder nur Süßigkeiten an die Kids. Bei uns ist das irgendwie anders. In meiner Familie kriegen nicht nur die kleinen Kinder eine Überraschung, sondern auch die großen.

DIY Oster-Deko von Frau Tollkühr

Für die schnelle Oster-Deko braucht ihr

  • schwarzen Metalldraht
  • pastellfarbene Holzperlen mit Bohrung
  • Juteband
  • Perlhuhnfedern (z. B. von Idee)
  • Deko nach Wahl. Bei mir gibt’s Plastikeier, Schmetterlings- und Hasenanhänger
  • Heißklebepistole

DIY Oster-Deko

So geht’s

Die Deko-Eier, die ich fertig gekauft habe, hatten jeweils schon ein kleines Juteband daran befestigt. Die waren mir allerdings ein bisschen kurz. Deshalb habe ich die erst mal vorsichtig entfernt. Dann habe ich ein längeres Stück Band in eine Schlaufe gelegt, am offenen Ende verknotet und anschließend mit der Heißklebepistole befestigt. Ich habe nur zwei Deko-Elemente mit Eiern gemacht. Bei den anderen habe ich entweder die Perlhuhnfedern oder kleine Holzanhänger an die unterste Stelle gehängt.

Anschließend entweder zusätzlich Perlhuhnfedern auffädeln oder direkt mit den Holzperlen starten. Für meine Oster-Deko habe ich verschiedene Varianten gebastelt. Ich habe mich für 3 und 5 Holzperlen pro Kette entschieden, die ich farblich wechselnd aufgefädelt habe.

DIY Oster-Deko

Als nächstes wird der Draht ausgerollt und begradigt, damit er dann – mehrfach gewickelt – in Eiform gebracht werden kann. Aber Achtung: Mein schwarzer Draht hat beim biegen mächtig abgefärbt. Meine Hände sahen danach schlimmer aus als bei meinem Vater nach dem Reifenwechsel. Haha. Also am besten nur mit einem Tuch anfassen. Ich habe den Draht 3-4 mal in die Form gebracht. Anfang und Ende habe ich jeweils an einer anderen Runde verknotet.

Die Schlaufe des Anhängers jetzt am oberen Rand befestigen und ein Band zum Aufhängen des Draht-Eis ergänzen. Jetzt ist eure Oster-Deko bereit zum Aufhängen oder Verschenken. 🙂

Happy Easter!

 

 

 

DIY Oster-Deko von Frau Tollkühr

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*